Erlebnisse


Parma by bike

Die etwa 2-stündige Radtour eignet sich für kleine Gruppen und Familien. Sie führt durch die wichtigsten Stadtparks, wie den Herzoglichen Garten und den Park der Zitadelle, vorbei an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten des Stadtkerns oder zu den weniger bekannten Orten, wie die Kirche Santa Croce im Stadtteil Oltretorrente oder der Botanische Garten.

PHOTOMARATON

Dieser geführte Spaziergang, der zu den schönsten Ansichten und Perspektiven Parmas führt, ist den Einwohnern ebenso wie den Touristen gewidmet, die gerne in Ruhe fotografieren und zugleich die vielen Gesichter der Stadt erkunden möchten. Die Tour wird immer auf die individuellen Wünsche abgestimmt und kann zu verschiedenen Tageszeiten stattfinden, sodass der Besucher das unterschiedliche Licht und die vielen Atmosphären mit dem Objektiv einfangen kann.

Parma bei Mondschein

Wollten Sie schon immer Ihrer geliebten zweiten Hälfte das Licht des Mondes schenken? Dann ist das die richtige Gelegenheit für ein unvergessliches und einzigartiges Geschenk: Ein geführter Spaziergang durch die Altstadt nach Sonnenuntergang, wenn Parma seinen vollen romantischen Charme zeigt. Der Dom und das Baptisterium, die Piazza Garibaldi und das Teatro Regio haben tausend Geschichten zu erzählen, auch nach Schließung der Türen, in der abendlichen Stille. Downloaden Sie hier Ihren Voucher!

Besuchen Sie mit uns die Ausstellungen der Stiftung Magnani Rocca

Die Villa dei Capolavori der Stiftung Magnani Rocca befindet sich in den Hügeln wenige Kilometer vor Parma und beherbergt die renommierte Sammlung von Luigi Magnani sowie zahlreiche Wechselausstellungen.

Auf Anfrage sind Führungen durch die Dauerausstellung mit Werken von Gentile da Fabriano, Filippo Lippi, Carpaccio, Dürer, Tiziano, Rubens, Van Dyck, Goya und, unter den zeitgenössischen Künstlern, Monet, Renoir, Cézanne bis hin zu De Chirico, De Pisis, Morandi, Burri sowie durch die aktuellen Wechselausstellungen möglich.

Das Labyrinth von Franco Maria Ricci

Das Labyrinth von Franco Maria Ricci, das als das größte Europas bekannt ist, bietet eine überraschende von Pier Carlo Bontempi entworfene Architektur und eine ungewöhnliche Kunstsammlung, die auf dem visionären Traum des Gönners und Verlegers Franco Maria Ricci beruht.

Poebene – Festungen und Gaumenfreuden

Diese Tour eignet sich für Gruppen und Familien und bietet einen Einblick in die ruhige und beschauliche Landschaft der Poebene, der sogenannten „Bassa“, die sich durch ihre schönen Burgen und berühmten kulinarischen Spezialitäten auszeichnet. Zu den möglichen Touren zählen:

  • Besichtigung einer Käserei des Parmigiano Reggiano DOP und der Rocca Sanvitale di Fontanellato
  • Besichtigung eines Culatello-Herstellungsbetriebs und der Rocca Meli Lupi in Soragna
  • Besichtigung der Orte von Giovannino Guareschi und Giuseppe Verdi: In Fontanelle berichtet das Museum del Mondo Piccolo (Museum der „Kleinen Welt“) über das Leben von Giovannino Guareschi und den Ursprung der Hauptfiguren des Romans „Don Camillo und Peppone“. Die Ruhestätte von Guareschi befindet sich in Roncole Verdi, auf einem kleinen Friedhof neben Verdis Geburtshaus und der Kirche San Michele Arcangelo.

Vorapennin – Schlösser und Gaumenfreuden

Das Vorapennin – die hügelige Landschaft im südlichen Teil der Provinz Parma – ist übersät mit Weinbergen und bietet wahrhaft einzigartige Ausblicke. Im Rahmen dieser geführten Tour sehen wir das Schloss Torrechiara, die Malvasia-Herstellung und die Verarbeitung des DOP-Parmaschinkens.

Ferner können die Teilnehmer nach der Führung durch das Schloss Torrechiara einen Weinberg durchqueren, der sie zum Weinkeller und einem Mittagessen bringt.


Interessiert Sie diese Tour?

These are standard itineraries, each one can be customized.
Weitere Infos und Kurioses finden Sie im Blog oder auf der Seite Emilia.
Mehr fragen